Seite wählen

Baufinanzierung

Was ist eine Baufinanzierung?

Nur wenige Immobilienkäufer bezahlen eine Immobilie ohne Kredit komplett aus Eigenkapital. Folglich müssen sich die meisten Erwerber für die Immobilie Geld leihen. Dafür gibt es zahlreiche Möglichkeiten. Die gängigste Variante ist ein Bankdarlehen. Dabei werden nicht nur die Höhe des Kredits, sondern auch die zu zahlenden Zinsen und die Laufzeit festgelegt. Größter Vorteil ist dabei die hohe Planungssicherheit durch eine langfristige Zinsfestschreibung und gleichbleibende Raten. Ergänzt werden kann die Finanzierungsstruktur durch Förder-Darlehen (z.B. KfW) und durch Bausparverträge.

Wie funktioniert eine Baufinanzierung?

Das Annuitätendarlehen ist die klassische Form der Baufinanzierung. Die monatliche Kreditrate besteht aus Zins und Tilgung, wobei sich der Tilgungsanteil mit abnehmender Restschuld erhöht, da die Baufinanzierung in der Regel mit gleichbleibenden Raten bedient wird. In der derzeitigen Niedrigzinsphase sollten folgende Grundregeln beachtet werden:
 
  • lange Zinsbindungen schützen den Verbraucher vor Zinsänderungsrisiken
  • eine hohe Tilgung beschleunigt den Darlehensabbau
  • mit einem Bausparvertrag kann das günstige Zinsniveau für die Zukunft gesichert werden
  • wenn das Ende der Zinsbindung aktuell absehbar ist, kann ein Forward-Darlehen schon heute die günstigen Zinsen für die Anschlussfinanzierung sichern

Kontakt


Fazit Finanz GmbH
Auf der Halde 41
87439 Kempten

info@fazitfinanz.de
Telefon: 0831 6972 6419
Fax: 0831 6972 7081

 

Herzlich Willkommen auf unseren Webseiten,

gemäß § 11.1 VersVermV möchten wir Ihnen mit unserer Erstinformation einige wichtige Angaben über unser Unternehmen, unsere Leistungen und den Zweck und Ablauf unserer Beratung zur Verfügung stellen. Den Download der Erstinformation finden Sie über folgenden Link:

Erstinformationen herunterladen

Um dieses Fenster zu schließen, bestätigen Sie uns bitte kurz, dass Sie die Erstinformation zur Kenntnis genommen haben.