Seite wählen

Tier-Versicherungen

Was ist eine Tier-Versicherung?

Tier-Versicherungen können in drei Varianten gewählt werden:

  • Tierhalter-Haftpflichtversicherung für Hunde- und Pferdehalter: Private Tierhalter haften auch ohne eigenes Verschulden. Selbst dann, wenn die Schadenursache, etwa zu wildes Streicheln, bei der später verletzten Person selbst lag. Umso wichtiger ist der Abschluss dieser Versicherung für Sie.
  • Tier-Kranken und Operationsversicherung: Sie geben Ihrem Tier viel Liebe und Fürsorge. Aber selbst die beste Betreuung kann nicht verhindern, dass Ihr Hund, Ihre Katze oder Ihr Pferd einmal krank wird oder sich verletzt. Tierärztliche Behandlungen und Operationen können schnell sehr teuer werden. Mit einer Tierkrankenversicherung oder einer reinen Operationsversicherung können Sie sich vor diesem finanziellen Risiko schützen.
  • Pferde-Transport-Versicherung: Sie erhalten finanziellen Ersatz, wenn das Pferd während des Transports oder beim Ein- und Ausladen zu Schaden kommt.

Wie funktioniert eine Tier-Versicherung?

Tierhalter sind mit drei wesentlichen Risiken konfrontiert: Hund oder Pferd verursachen einen Personen-, Sach- oder Vermögensschaden. Dann sind Sie als Tierhalter ersatzpflichtig. Das kann richtig teuer werden. Das zweite Risiko ist das Krankheitsrisiko von Hund, Katze und Pferd. Auch das hieraus entstehende Kostenrisiko kann abgesichert werden. Das dritte Risiko ist das Transportrisiko für Pferde, wenn Sie beispielsweise den Stall wechseln oder auf ein Turnier fahren.
 
Hier einige Tipps, worauf Sie bei der Auswahl der Versicherung achten sollten:
 

Tierhalter-Haftpflichtversicherung für Hunde- und Pferdehalter:

  • Ausfalldeckung ohne Mindestschadenhöhe
  • Besitz und Gebrauch von nichtversicherungspflichtigen Tiertransportanhängern
  • Erweiterte Vorsorge
  • Rechtsschutz zur Ausfalldeckung
  • Rechtsschutz zur Tierhalter-Haftpflichtversicherung

Tier-Kranken und Operationsversicherung (am Beispiel Hunde-OP-Versicherung):

  • keine Begrenzung auf eine Jahres-Höchstersatzleistung.
  • Kostenerstattung bis zum 3-fachen Satz der Gebührenordnung
  • Nachbehandlung bis zu 15 Tage nach der Operation (auch stationär; beispielsweise Wundbehandlungen und Untersuchungen, Akupunktur, Homöopathie, Lasertherapie, Magnetfeldtherapie und Neuraltherapie werden auch erstattet, wenn deren Wirksamkeit und Wirkungsweise veterinärwissenschaftlich überprüft und dokumentiert sind).
  • Operationen auch unter Teilnarkose
  • Selbstbeteiligung möglich
  • Untersuchung, die zur Feststellung der Diagnose – die zu der Operation führt – erforderlich war
    sowie für daran anschließende weitere Untersuchungen, die der Operationsvorbereitung dienen
    (inkl. Vorbericht, klinische Untersuchungen sowie spezielle Untersuchungen wie z. B. Röntgen, Magnet-Resonanz-Tomographie, Endoskopie, Biopsie, Labor)
  • Zuschuss für Prothesen  (einmal während der Vertragslaufzeit nach einer Wartezeit von 24 Monaten)

Pferde-Transport-Versicherung: 

  • Bei Brand, Blitzschlag, Explosion und Naturgefahren
  • Bei Diebstahl oder Unterschlagung des Fahrzeugs
  • Bei Unfällen mit dem Kraftfahrzeug bzw. dem Anhänger
  • Finanzieller Ersatz bei Verlust oder Verletzung Ihres Pferdes
  • Leistung auch, wenn das Tier dauerhaft nicht mehr einsatzfähig ist

Kontakt


Fazit Finanz GmbH
Auf der Halde 41
87439 Kempten

info@fazitfinanz.de
Telefon: 0831 6972 6419
Fax: 0831 6972 7081

 

Herzlich Willkommen auf unseren Webseiten,

gemäß § 11.1 VersVermV möchten wir Ihnen mit unserer Erstinformation einige wichtige Angaben über unser Unternehmen, unsere Leistungen und den Zweck und Ablauf unserer Beratung zur Verfügung stellen. Den Download der Erstinformation finden Sie über folgenden Link:

Erstinformationen herunterladen

Um dieses Fenster zu schließen, bestätigen Sie uns bitte kurz, dass Sie die Erstinformation zur Kenntnis genommen haben.